Erzeuger und Lieferanten

Dithmarscher Gemüse beziehen wir fast ganzjährig vom Groth Hof in Schülp. Diese Gemüse können wir ohne Zwischenhändler zu günstigen Preisen anbieten. Biogemüse braucht viel Handarbeit beim Pflanzen, Jäten, Ernten, Putzen und Waschen. Man sollte das nicht vergessen und bei manchen Discounter-Preisen bedenken, dass Bauern und Landarbeiter verdienen, fair bezahlt zu werden.

 


Feingemüse wie frische Salate, Blumenkohl, Brokkoli, Tomaten, Gurken Fenchel, Artischocken, Staudensellerie, Zucchini und Lauchzwiebeln kommen von Hof Schütt nur 10 Minuten Autofahrt von uns entfernt. Jan Schütt erntet für uns frühmorgens und wir holen die Gemüse unmittelbar bevor wir die Biokisten packen. Frischer geht nicht!

 
 


Ofenwarme Backwaren kommen von der Joldelunder BioBäckerei Lorenzen nördlich von Husum und neu auch vom Reesdorfer Hof aus Bordesholm bei Rendsburg. Mittwochs und Freitags bekommen wir darüber hinaus feine Sahnestücke und Kuchen von der Schweriner Mühlenbäckerei, die unser Großhändler nachts in Thermoboxen anliefert.
 
 


Regionaler Großhandel ist Grell: „Unser Handeln für eine bessere Welt beginnt bei uns und heute. Die Nachfrage nach regionalen Bioprodukten erhöht die ökologisch bewirtschaftete Fläche. Somit stellen wir mit jeder Kaufentscheidung die Weichen für die wirtschaftliche Entwicklung von morgen für unsere Kinder und unsere Enkel.“